Foto Angelika Skupnik

Zu meiner Person

Ausbildungs-/Berufsweg

  • Supervisorin (DGSv), ausgebildet am Institut für Humanistische Psychologie (IHP) Köln. Diese Ausbildung entspricht den Qualitätsstandards der Deutschen Gesellschaft für Supervision (DGSv), deren Mitglied ich bin.
  • Selbstständigkeit im Bildungssektor als Diplom-Pädagogin. Langjährige Erfahrung als Fortbildungsreferentin für verschiedene Institutionen z.B. Caritasverband, Diakonisches Werk, Paritätisches Bildungswerk, Jugendämter. Themen: Kommunikation und Kooperation, Stärkung personaler Kompetenzen, Konfliktbearbeitung in Teams, Konzeptionsentwicklung.
  • Projekterfahrung in der Erwachsenenbildung als pädagogische Mitarbeiterin im bundesweiten Modellprojekt „Frauen ins politische Ehrenamt“ (FipE) der Jakob-Kaiser-Stiftung, gefördert durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
  • Internationale Verwaltungserfahrung als Diplom-Übersetzerin in einer europäischen Behörde.

Berufliche Weiterentwicklung

  • TZI-Gruppenleiterin (Diplom), ausgebildet am Ruth-Cohn-Institut
  • Fortbildungen in Rollenspiel, Transaktionsanalyse, Verhaltenstherapie und Mediation.
  • Regelmäßige Kontrollsupervision und kollegialer Austausch.

Lebenserfahrung

  • Soziales und politisches Engagement in verschiedenen sozialen und kommunalpolitischen Feldern
  • und (nicht) zuletzt mein Leben mit Kindern und Familie